Über uns

Wer oder was ist eigentlich die UWG?

Die Unabhängige Wähler-Gemeinschaft Neu Wulmstorf e.V. ist keine Partei, sondern ein eingetragener Verein, dem die Gemeinnützigkeit bestätigt worden ist. Sie bietet als nicht parteigebundene, nur auf die Gemeinde Neu Wulmstorf bezogene Gruppe Menschen unterschiedlicher politischer Richtungen die Möglichkeit, sich politisch für das Wohl der Gemeinde einzusetzen.

Aus diesem Grund bleibt die UWG Neu Wulmstorf lediglich „im Ort“ und strebt keine Mandate außerhalb der Gemeinde, beispielsweise im Kreistag, an. Dadurch können Interessenskonflikte zwischen Kreispolitik und Gemeindepolitik, wie sie leider immer wieder in unterschiedlichem Abstimmungsverhalten bei Mitgliedern anderer Fraktionen zu beobachten sind, vermieden werden.

Einen so genannten „Fraktionszwang“ im Abstimmungsverhalten bei Ratsbeschlüssen lehnt die UWG ab. Wenn eine interne Sachdiskussion in der UWG-Ratsfraktion ohne einhellige Meinung abgeschlossen wird, so folgen die Mitglieder in der Ratsabstimmung einzig und allein ihrem eigenen Wissen und Gewissen!

Wir können mit einigem Stolz behaupten, dass es durch diese Vorgehensweise zu keinem Zeitpunkt Streit oder persönliche Anfeindungen unter den Fraktionsmitgliedern gegeben hat!

Gegründet wurde die UWG am 2. November 1999 von zehn Neu Wulmstorfer Bürgern, die Eintragung ins Vereinsregister Tostedt erfolgte am 5. Januar 2000.

Eines der Gründungsmitglieder war Gerhard Böhring. Er war bis zu seinem Tode im Oktober 2008 Vorsitzender der UWG und der Ratsfraktion.

Die Kosten der Vereinsarbeit und der Gemeinderats-Wahlkämpfe werden über die Beiträge der Mitglieder und durch Spenden finanziert.

Kommentare sind geschlossen.