Auftaktveranstaltung zum Dialogprozess B 3 neu


Verkehrsminister Althusmann macht Ernst mit der B 3 neu!!

Nachdem im Herbst 2017 bekanntgeworden ist, dass die Planung und Realisierung der B 3 neu im Jahre 2031 abgeschlossenen sein soll, schaltete sich Niedersachsens Verkehrsminister und zuständige Landtagsabgeordnete von Neu Wulmstorf Dr. Bernd Althusmann ein. Er forderte eine deutlich schnellere Umsetzung und versprach, sich dafür einzusetzen. Es blieb nicht bei den Worten, sondern es folgten auch Taten.

Auf der ersten Informationsveranstaltung im Mai 2018 im Rathaus Neu Wulmstorf erklärte Dr. B. Althusmann die Ortsumgehung B 3 neu von Neu Wulmstorf zum Pilotprojekt einer digitalisierten Planung zu machen. In diesem Kontext war es nötig, Personal einzustellen und Dinge neu zu denken. Diese neuen Mitarbeiter konnten im Verlauf der Sitzung alle Fragen und Probleme fachkundig beantworten.

In der Vorankündigung zur Bürgerinformationsveranstaltung am 19.06.2018, 17.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Elstorf forderte Dr. B. Althusmann alle Bewohner von Ardestorf, Elstorf, Schwiederstorf, Ketzendorf und Elstorf-Bachheide auf, ihre Fragen, Bedenken und Sorgen gebündelt zur Sprache zu bringen. Ziel ist es, dass danach der ambitionierte Planungs- und Realisierungsprozess bis 2028 nicht mehr gefährdet oder aufgehalten wird.Die UWG trägt dieses Vorgehen ausdrücklich mit, unterstützt es nach Kräften, bittet um Mithilfe aller Beteiligten und hofft auf eine rege Beteiligung in der Mehrzweckhalle am 19.06.2018.

Mit freundlichem Grüßen
Jan Lüdemann, Fraktionsvorsitzender, Klaus Oyss, Schriftführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.