Leserbriefe/Kommentare

Klaus Oyss                                                                     21629 Neu Wulmstorf, d. 28.02.2019

Email: klaus.oyss@web.de, Fon 04168/8277                                                          Mullhörn 8

 

  • Steuererhöhungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist sicher ein heikles Thema, Steuern zu erhöhen, denn niemand hat es gern, wenn sein Einkommen schrumpft. Auf der anderen Seite gibt es bei der Gemeinde Kostensteigerungen, gegen die sie sich nicht wenden kann – allen voran der erforderliche Schulbau und die Kindergartenbetreuungen. Wenn das eine nötig ist, muss das andere erforderlich sein und das wären in diesem Falle Mehreinnahmen durch Steuererhöhungen. Die Möglichkeiten der Einsparungen wurden seriös diskutiert. Eine Verschuldung, die zu hohen Zinszahlungen führen würde, wäre sicher kein geeigneter Weg, Neu Wulmstorf solide zu regieren. Ich spreche nicht für die UWG, sondern nur für meine Person und befürworte eine maßvolle Anpassung der Steuern, um die Zukunft unserer Gemeinde finanziell zu sichern.

Mit frdl. Grüßen

Kl. Oyss
(Schriftführer UWG)

Kommentare sind geschlossen.